Biografie

...mit 15 Jahren die Liebe zum Klavier entdeckt!

1969
Gründung der 1. Band "Breakfast"

1970 - 1977
Liveauftritte mit internationalen Rock- und Popgrößen wie Canned Heat, Country Joe McDonald oder UFO, Mott The Hoople u.a.

1978 - 2002
LP "Airplay" mit der Band "Stuttgart" (Teldec)
LP "Somebody's Watching You" (David Hanselmann)
LP "Drive of 85" mit Chuck Bernet (Bellaphone)
"Tears In Your Eyes", Aufnahme mit Joan Orleans (Intercord)
Gründung der Band "No. 3"
Live-Soloauftritt bei "Weltstars auf dem Eis" (3Sat-Veranstaltung mit K. Witt) mit "The Ice House Blues"!
Zahlreiche Auftritte als Sänger und Pianist bei Veranstaltungen in Hotels, Clubs, bei Firmenfesten, Galas und diversen Vip-Partys, u.a. in der Schleyerhalle und beim VfB Stuttgart.

2003
Platten / CD-produktion "It's My Life", Piano Solo mit Gesang.

2006
Studio-Produktion der CD "on the move".

 

Berufung

Ob als Solist am Flügel, Bandleader oder Gastmusiker bei anderen Künstlern, ob bei der Hintergrundmusik oder "konzertant", die große Liebe von Manfred Hirschbach gehört den Rock-, Pop- und Bluesklassikern. Dieser zeitlosen Musik fühlt er sich so verbunden, daß er sie immer wieder neu arrangiert, interpretiert oder auch in seine Eigenkompositionen einfliessen lässt.

 

Manfred Hirschbach

Tell me where the music is

Manfred Hirschbach ist beileibe nicht nur „Der Mann am Klavier“, sondern ein Jazz- und Bluesmusiker aus Leidenschaft, der sich im Studio ebenso wohl fühlt wie auf kleinen und großen Bühnen, die er seit vielen Jahren mit bekannten Musikergrößen teilt. Das beweist er jetzt mit seiner brandneuen CD „Tell me where the music is“, die seit Mitte September – rechtzeitig vor dem nahenden Winterblues – erhältlich ist... [mehr >>]

© 2011 Manfred Hirschbach | Impressum | Design & Umsetzung: projektemacher